Attraktivität: Wie du extrem ATTRAKTIV wirst!

0
345

 

Wie du extrem ATTRAKTIV wirst!

Hey FlowFinder! Herzlich Willkommen. Eugen hier. Und in diesem Video habe ich eine sehr interessante Thematik für dich. Denn ich möchte dir erklären, wie du unheimlich attraktiv wirst. Und es gibt hier natürlich sehr viel zu sagen. Es gibt sehr viele Punkte, die ich hier aufgreifen könnte. Aber ich möchte nur einen einzigen Punkt herausnehmen, von dem ich denke, dass das der wesentliche Aspekt ist, dass das die wichtigste Charaktereigenschaft ist, die so unglaublich wenige Menschen mitbringen. Und es ist etwas, was von den meisten Menschen komplett übersehen wird. Es ist auch etwas, was in der sozialen Konditionierung komplett untergeht. Es wird nie irgendwo vermittelt. Und stattdessen glauben die Menschen, dass sie beispielsweise ein Sixpack brauchen, dass sie aussehen müssen wie auf dem Cover eines Magazins, dass sie einen bestimmten Betrag auf ihrem Bankkonto haben müssen und so weiter.

Dann wären sie attraktiv. Und das ist ein Irrglaube. Ich möchte dir erklären, was meiner Meinung nach wirkliche Attraktivität ausmacht. Und mit wirklicher Attraktivität meine ich nicht nur Attraktivität als Fähigkeit einen Partner anzuziehen. Sondern einfach die Fähigkeit zu haben, andere Menschen in dein Leben zu ziehen, mit denen du gerne mehr Zeit verbringen würdest. Beispielsweise indem du einfach Freunde in dein Leben ziehst oder Geschäftspartner. Genau darum soll es in diesem Video gehen. Und ich muss etwas weiter ausschweifen. Ich werde ein Konzept von Stephen Covey aufgreifen. Ich werde dir erklären, wie die soziale Dynamik auf einer gesunden Ebene funktionieren sollte. Und ich denke, dann wirst du auch tatsächlich verstehen, was ich mit dieser einen, so seltenen Charaktereigenschaft meine.

Und diese unglaublich seltene Eigenschaft von der ich rede ist ganz einfach deine persönliche Fähigkeit, nicht an andere Sachen oder Menschen gekoppelt zu sein. Das heißt, du musst aufhören, dein persönliches Glück an andere Menschen zu koppeln. Du musst aufhören, ihnen hinterher zu laufen, wie ein Klammeräffchen sie versuchen einzunehmen, sie versuchen zu kontrollieren, irgendeinen Wert versuchen aus ihnen herauszuziehen. Oder anders gesagt. Du musst aufhören Midi zu sein. Das ist der wahre Schlüssel für echte Attraktivität. Und genau darauf möchte ich jetzt sehr detailliiert eingehen. Und dazu möchte ich das Konzept von Stephen Covey aufgreifen. Mit diesen drei Stufen beziehungsweise mit diesen drei Ebenen.

Und die erste Ebene ist die Ebene der Codependency Und die Codependency ganz einfach die Ebene, wo zwei Menschen zusammenkommen und sie glauben, dass sie nicht perfekt sind, dass sie einen anderen Menschen brauchen, um sie perfekt zu machen. Das heißt, es ist dieser unglaubliche Irrglaube, aus der sozialen Konditionierung, aus dieser Matrix da draußen. Und es ist, na ja, etwas, was man den Menschen auch gar nicht vorwerfen kann. Denn es ist so, wenn man sich irgendwelche Lyriks anschaut, wenn man sich irgendwelche Liebesfilme anschaut, wenn man einfach nach außen blickt, dann wird immer wieder genau dieses Bild vermittelt. Deine Aufgabe ist es, da raus zu gehen und extern irgendeine Person zu suchen wie die Nadel im Heuhaufen, sie zu finden und dann im nächsten Schritt an sich zu binden, an sie sozusagen zu klammern. Und das ist kompletter Irrglaube.

Du wirst niemals eine andere Person finden, die dich hundert prozentig glücklich machen wird. Auch wenn du eine Person findest und auf den ersten Blick scheint alles perfekt zu sein und es sieht so aus, als hätte man wirklich seinen Lebenspartner gefunden, dieselbe Wellenlänge und so weiter. Ich garantiere es dir und hier lege ich meine Hand ins Feuer, ich garantiere es dir, auf die nächsten Monate betrachtet, vielleicht die nächsten Jahre, wird das Ganze früher oder später in einem Drama enden. Garantiert.

Es wird Sand ins Getriebe kommen. Denn auf dieser ersten Ebene sind die Beziehungen ganz einfach, na ja, sie sind nicht gesund. Es ist keine gesunde soziale Dynamik. Und wie gesagt, die Menschen glauben, dass sie rausgehen müssen, dass sie eine Person finden müssen und dann wären sie vollkommen. Sie stellen sich sozusagen vor, dass sie so eine Art Halbkugel sind, sie sind nicht vollkommen. Und sie brauchen eine andere Person, die hier hinzu kommt. Und dann entsteht diese Unity, es entsteht diese Einheit. Sie lieben diese Person und dann werden sie glücklich werden. Und sie glauben auch, dass beispielsweise, wenn sie die Person dann gefunden haben, dann versuchen sie die festzuhalten, sie versuchen die Person nicht gehen zu lassen. Und das ist extrem unattraktiv. Ich bin mir sicher du kennst es, wenn Leute dir hinterlaufen, in irgendeiner Form versuchen aus dir etwas herauszuziehen, dann bist du extrem abgestoßen von diesen Leuten.

this video uploaded by: FlowFinder

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here