Liebe: Warum liebst Du?

0
510

Liebe: Warum liebst Du?

Der Durchstarter-Podcast von und mit Damian Richter, deinem Motivationstrainer und Live-Coach für ein außergewöhnliches Leben. Los geht’s. Leinen los und level up your life mit Folge 77 und dem Thema: Warum liebst du? Herzlich Willkommen zum Durchstarter-Podcast Nummer 77. Heute mit einem ganz, ganz spannenden Thema. Und zwar: Warum liebst du?

Ja, ich meine das wirklich ernst. Hast du dir schon mal ganz ehrlich die Frage beantwortet, warum du liebst? Wenn du in einer Partnerschaft bist, warum genau liebst du deinen Partner, oder deine Partnerin? Denk mal kurz drüber nach. Denn die Antwort, die jetzt aus dir heraus kommt, die kann entscheidend sein. Und ich meine nicht, wofür du sie liebst, sondern warum. Warum liebst du deinen Partner, oder deine Partnerin? Und ich ziele mit dieser Frage ab auf zwei übergeordnete Arten.

Warum du liebst? Und dass was ich dir jetzt gleich erkläre, das habe ich selbst in einem ganz, ganz tollen Gespräch mit einer älteren Dame die 74 Jahre alt ist erfahren und die die Liebe in ihrem Leben auf eine ganz, ganz außergewöhnliche, sehr beeindruckende Art und Weise, mit ihrem Mann an ihrer Seite, schon seit vielen, vielen, vielen, vielen Jahren zelebriert. Und du weißt ja mittlerweile, wenn du den Podcast öfter hörst, dass ich die Einstellung habe, wir lernen am besten von denen die schon da sind wo wir selbst hin wollen. Richtig?

Und in einem Gespräch, sozusagen Kamingespräch abends, kamen wir auf dieses Thema: warum liebst du eigentlich? Und ich habe zwei Arten kennengelernt. Die eine davon, sie ist Brandt gefährlich und wird über kurz oder lang das Ende einer jeden Beziehung sein. Und die andere, zweite Art, die ist sozusagen das Tor zu einer paradiesischen Beziehung zwischen dir, deinem Partner und deiner Partnerin.

Also hör gut zu: die erste Art warum Menschen lieben ist, weil sie sagen: ich liebe dich, weil ich dich brauche. Ja, ich meine das wirklich ernst. Überleg mal wie viele Menschen einen Partner an ihrer Seite, oder eine Partnerin an ihrer Seite haben, den sie lieben, weil sie ihn brauchen. Brauchen meint du gibst mir das was ich selbst nicht bin. Du gibst mir die Sicherheit, wenn du bei mir bist, dann bin ich jemand. Wenn du bei mir bist, dann werde ich gesehen. Wenn du bei mir bist, dann fühle ich mich selbstsicher. Wenn du bei mir bist, dann fühle ich mich geliebt. Wenn du bei mir bist, dann weiß ich da ist jemand der versorgt mich. Wenn du bei mir bist, ist jemand da der passt auf mich auf. Wenn du bei mir bist, dann traue ich mich was im Leben. Wenn du bei mir bist, dann … . Du merkst schon, das ist eine wenn-dann Beziehung. Wenn dieser Partner da ist, dann fühlst du dich auf eine ganz bestimmte Art und Weise. Und wenn der Partner nicht da ist, dann fühlst du dich scheiße. Der Partner füllt also eine Lücke. Du benutzt ihn. Du machst was?

Die Gefahr dahinter ist, dass dein Mangel im Vordergrund steht. Du bist selbst noch gar nicht.

this video uploaded by: Damian Richter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here