Überzeugungskraft: Das Geheimnis von persönlicher Überzeugungskraft

0
328

Das Geheimnis von persönlicher Überzeugungskraft!

Der Durchstarter-Podcast von und mit Damian Richter, deinem Motivationstrainer und Live-Coach für ein außergewöhnliches Leben. Los geht’s. Leinen los und level up your life mit Folge 89 und dem Thema: das Geheimnis von persönlicher Überzeugungskraft. Herzlich Willkommen zum Durchstarter-Podcast. Heute mit der Folge Nummer 89. Es geht dieses Mal um das Geheimnis von persönlicher Überzeugungskraft.

Hast auch du dich schon einmal gefragt, wieso es einige Menschen auf der Welt gibt die Ergebnisse erzielen die fernab des Durchschnitts liegen? Eine Hand voll Menschen die so unfassbar großen Erfolge erzielen, dass sie für andere Menschen fast schon wie Außerirdische wirken. Ja? Sensationell, denn dann höre jetzt gut zu, denn es gibt da diese eine Sache die jeden dieser Erfolge vereint, die alle gemeinsam haben. Gleichzeitig wissen nur die wenigsten von dieser einen Sache.

Doch das Gute ist du bist gerade zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, die richtige Person. Denn wir werden jetzt das Geheimnis für dich lüften. Gut, oder gut? Also dieses Geheimnis, von dem ich hier gerade spreche, ist die Fähigkeit von persönlicher Überzeugungskraft. Und damit du einen Eindruck davon bekommst schauen wir uns jetzt mal drei der aktuell erfolgreichsten Menschen auf diesem Planeten an. Okay? Wenn du gerade kurz darüber nachdenkst fällt dir vielleicht der ein oder andere schon ein.

Ich fange mal an mit Steve Jobs. Steve Jobs ist definitiv einer der erfolgreichsten Menschen die es überhaupt jemals auf diesem Planet gegeben hat. Wahr, oder wahr? Er ist Gründer von Apple und damit Vater des iPods, des iPhones, des iMacs, oder des iPads. Gleich gefolgt hinter ihm fällt mir dazu sein Mr Sir Richard Branson, der super Unternehmer. Über 200 Unternehmen und Gründer sämtlicher Virgin Companies.

Und dann gibt es den aktuellen Überflieger. Mr Elon Musk, Gründer und Erfinder von, ja du ahnst es schon. Von Tesla. Und Tesla ist ja nun wirklich in aller Munde. Wahr, oder wahr? Aber der hat nicht nur Tesla gegründet, sondern der hat da noch so ein Raumfahrtunternehmen. Das heißt Space X. Der ist im Übrigen einer der ersten der es geschafft hat eine Rakete wieder vertikal landen zu lassen.

Er ist Visionär und Querdenker und erklärt uns jetzt schon wie man mit einer Kugel in Zukunft unterirdisch mit über 1000 km/h reisen kann. Er erklärt uns wie wir den Mars besiedeln werden Und so weiter. Sie alle vereint das gelebte Geheimnis. Und zwar dieses Geheimnis von persönlicher Überzeugungskraft. Doch wie genau schaffen diese Personen es so überzeugend zu sein? Wie schaffen sie es eine so große Überzeugungskraft aufzubauen?

Wir reisen gemeinsam in der Geschichte zurück. Kommen an in Griechenland. Aristoteles unterscheidet in der Rhetorik zwischen drei Überzeugungskräften. Das heißt also drei Arten wie eine Überzeug zu Stande kommen kann. Erstens Ethos. Ethos beschreibt den Charakter des Redners und meint: wer spricht denn da. Zweitens: Pathos. Bei Pathos geht es um die Emotion des Publikums und dort meint es: wie wird es vom Redner gesagt. Drittens ist Logos. Logos ist das Argument. Was wird gesagt?

this video uploaded by: Damian Richter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here