Durchstarten: So wirst Du unaufhaltbar

0
603

Durchstarten: So wirst Du unaufhaltbar

Der Durchstarter-Podcast von und mit Damian Richter, deinem Motivationstrainer und Live-Coach für ein außergewöhnliches Leben. Los geht’s. Leinen los und level up your life mit Folge 114 und dem Thema: so wirst du unaufhaltbar. Nutze die Macht deines Unterbewusstseins. Herzlich Willkommen zum Durchstarter-Podcast Folge Nummer 114 mit dem Thema: so wirst du unaufhaltbar. Nutze die Macht deines Unterbewusstseins.

Hey, schön, dass du heute wieder mit dabei bist. Ich habe eine Frage an dich. Was glaubst du, was dich davon abhält das zu tun was du tun musst, um dahin zu kommen wo du wirklich hin willst in deinem Leben? Denk kurz drüber nach. Was könnte die Antwort sein? Yes, genau. Es ist deine Angst. Die Angst etwas zu verlieren. Die Angst davor zu scheitern. Die Angst vor Ablehnung. Die Angst vor den Augen, Meinungen und Gedanken der anderen. Die Angst nicht gut genug zu sein. Wahr, oder wahr? Und diese Angst die ist es, die dich permanent zurückhält und dein Unterbewusstsein ist genau auf diese Angst konditioniert.

Denn die Angst ist der Mechanismus deines Unterbewusstseins dich vor auffälligen Gefahren und Herausforderungen im Außen zu beschützen. Und dabei musst du folgendes verstehen: alles was außerhalb deiner Komfortzone ist, alles was du nicht kennst ist potentiell gefährlich. Und von der Seite deiner Evolution hat dein Unterbewusstsein die Hauptaufgabe dich zu schützen, dein Überleben zu sichern. Also alles Unbekannte bedeutet potentielle Gefahr. Und der Mechanismus deines Unterbewusstseins um dich vor irgendeiner Gefahr, irgendetwas Unbekannten zu beschützen, ist der Mechanismus der Angst.

Denn du kennst Situationen da willst du gerne nach vorne gehen, willst rausgehen, willst dich zeigen, willst deine Meinung vertreten. Willst vielleicht kündigen. Willst dich aus einer Beziehung herauslösen. Doch dann kommt da diese Angst hoch. Angst keinen neuen Job zu finden. Angst in der Selbstständigkeit zu versagen und es nicht zu schaffen. Angst keinen neuen Partner zu finden. Angst davor was passiert in dem Unbekannten. Und genau diese Angst hält dich zurück und lässt dich genau dort verharren, an diesem Ort von dem du selbst weißt: hey, das kann doch im Leben noch nicht alles gewesen sein.

Die meisten von euch kennen diese Momente, da ruft so eine innere Stimme nach Ausdruck. Da ist etwas, das ist größer als du. Und diese größere zeigt dir wozu du fähig wärst, wenn du doch nur durch die Angst durchgehen würdest. Und wir können einen kleinen Test machen. Du könntest folgendes machen und den folgenden Satz mal vervollständigen. Vervollständige mal den Satz: ich habe Angst davor, dass … . Was würdest du jetzt einsetzen? Ich habe Angst davor, dass … .

Ich habe Angst davor, dass ich, wenn ich meinen Traumprinzen, meine Traumprinzessin anspreche, ich abgelehnt werde. Oder sowas wie: ja, ich habe Angst davor ein höheres Gehalt zu fordern. Ich habe Angst davor meinen Job zu kündigen und mich selbstständig zu machen. Ich habe Angst davor meine Meinung zu sagen. Was ist deine Angst? Denn dieser Satz ist die in dir wohnende Blockade die dich gefangen hält. Diese Blockade, dieser Satz, hält dir vor Augen was dein Hauptthema ist, dass du angucken musst, damit du dahin kommst wo du wirklich hin willst.

Man könnte auch sagen: ja, ich habe Angst vor, ist die Lüge deines Lebens. Denn weißt du was?

this video uploaded by: Damian Richter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here