EGO auflösen: Wie du dein EGO töten kannst

0
1019

EGO auflösen: Wie du dein EGO töten kannst

Hast du dir schon jemals ernsthaft die Frage gestellt, wer du eigentlich wirklich bist? Was ist, wenn ich dir sage, dass das was du glaubst, wer du eigentlich wirklich bist, nur eine Illusion ist? In diesem Video werde ich dir erklären, was das Ego genau ist und warum genau dieses Ego dich daran hindert, das Leben zu leben, das du wirklich verdient hast. Wenn du erfahren willst, wer du wirklich bist und wie du zu spiritueller Erleuchtung kommen kannst, dann rate ich dir, jetzt unbedingt dran zu bleiben. Dieses Video wird wahrscheinlich deine Weltanschauung komplett verändern und dein Leben transformieren.

Hi, für alle, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Andi Schwarz. Ich bin Autor von diesen zwei Büchern hier und befasse mich seit über zehn Jahren mit dem Thema Bewusstsein und versuche Wissenschaft und Spiritualität zusammenzuführen. Dabei stolperte ich immer wieder über das Thema Ego und verstand immer mehr, was es damit auf sich hat. In diesem Video werde ich dir erstens erklären, was das Ego genau ist und warum du auch so etwas wie ein Ego überhaupt besitzt. Zweitens schauen wir uns ganz genau an, ob das Ego gut oder schlecht ist. Im dritten Teil zeige ich dir, welche faszinierenden Bewusstseinszustände auftreten können, wenn sich das Ego auflöst. Im vierten Teil zeige ich dir sieben unterschiedliche Techniken, wie du das Ego auflösen kannst bzw. es ein für alle Mal töten kannst. Hier oben rechts in der Videoagenda kannst du dich zu den jeweiligen Videoabschnitten durchklicken.

Beginnen wir mit Punkt Nummer 1: Was ist das Ego? In der Gesellschaft wird das Ego oft als etwas schlechtes angesehen, denn immer wieder hört man von Leuten: „Ah, der ist mir nicht sympathisch, der hat ein viel zu großes Ego.“ Und in der Tat: Menschen, die sehr materialistisch denken und für sich selbst immer versuchen den größten Vorteil rauszuziehen, die auch immer ständig an sich selbst denken und versuchen immer besser dazustehen als die anderen. Diese Menschen haben ein sehr großes Ego. Das stimmt auch so, aber genau das ist nur die halbe Wahrheit. Warum das so ist, werde ich gleich noch erzählen. Die primäre Aufgabe des Egos ist es, dich am Leben zu erhalten. Das Ego sorgt dafür, dass du genug zu essen hast, das du eine sichere Unterkunft zum Schlafen hast. Das du den Fortbestand deiner Nachkommen sichern kannst und vieles mehr. Das war bereits die Aufgabe des Egos in der Steinzeit und in der Zeit davor. Selbst bei Tieren kann man ein solches Verhalten beobachten. Denn, wenn ein potenzieller Feind dem Nachwuchs zu nahe kommt, wie reagieren dann die meisten Tiere? Genau, aggressiv. Wenn ein Tier kurz vor dem Verhungern ist, dann geht es zu den schwächeren hin und versucht ihm dort die Nahrung zu stehlen. Das Ego hat immer vor dem selben Angst und zwar vor dem Tod. Das Ego versucht nichts anderes, als dein Überleben zu sichern. Das ist seine einzige Aufgabe. Und genau das war schon immer so. Und der mit dem größten und stärksten Ego, der hatte die größte Überlebenschance. Nun, da vor allem die westliche Zivilisation ihr Überleben bereits gesichert hat, könnte man meinen, dass das Ego dementsprechend kleiner geworden ist, aber dem ist nicht so. Wenn man sich umschaut, wie die Menschen reagieren, dann stellt man sehr schnell fest, dass der Nachbar vielleicht das größere Auto haben will, das dickere Haus. Auch mehr Kohle auf der Bank haben will, den besseren Job, die hübschere Freundin. Und das sind Sachen, an denen man sich bemisst, aber um wirklich glücklich zu sein, braucht man diese ganzen Dinge nicht. Unser überleben ist in den meisten Fällen gesichert. Aber die Gesellschaft hat es nicht gelernt, das Ego abzustellen, wenn es genug ist. Somit wurde unsere Gesellschaft regelrecht ego-krank. Sieh dich doch einmal in der Welt um: Wir nehmen den ärmeren Ländern die Ressourcen weg. Wir lassen sie allein

this video uploaded by: HigherMind – Entfalte dein Bewusstsein

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here