Wie du mit deiner ersten Online Challenge Kunden gewinnst

0
635

Wie du mit deiner ersten Online Challenge Kunden gewinnst

Hallo meine lieben und herzlich willkommen zu einer neuen Folge auf meinem Video-Log Rock it online und ortsunabhängig. Heute dreht sich alles um Challenges und in diesem Video erfährst du, was überhaupt eine Challenge ist, wie du eine Challenge veranstaltest und wie du nach der Challenge auch Kunden gewinnst.

Mein Name ist Stefanie Kneisz, ist bin online Business Coach und ich unterstütze Menschen beim Aufbau ihres eigenen umsatzstarken und ortsunabhängigen Business. Und vor circa drei Jahren habe ich mein online Business auf dem deutschsprachigen Markt gelauncht und ich habe das mit einer Challenge gemacht. Damals hat meine Challenge geheißen Prison-Break-Challenge, da ich mich ausschließlich an Menschen gewandt habe, die noch im Job sind und sich ein eigenes Business aufbauen wollen.

Ich habe es damals geschafft, ohne E-Mail-Liste, ohne Kontakte, ohne Netzwerk. Ich habe damals sogar im Ausland gelebt, eine Challenge zu veranstalten, 150 Teilnehmer für meine Challenge zu gewinnen. Dann habe ich noch zwei Webinare gemacht nach der Challenge und hatte meine ersten VIP-Kunden und meinen ersten Umsatz von 8000 Euro innerhalb von sechs Wochen. Und ja, da hat sich schon alles abgezeichnet, dass Challenges wirklich eine sehr gute Möglichkeit sind, Kunden zu gewinnen, auch wenn man vielleicht noch keine E-Mail-Liste hat und noch nicht so sichtbar ist in seiner Branche.

Aber wie sollst du jetzt eine Challenge veranstalten und was ist überhaupt eine Challenge. Also eine Challenge ist ganz einfach gesagt, eine Begleitung von Menschen, von einer Gruppe, die innerhalb eines gewissen Zeitraumes ein gewünschtes Resultat erreichen möchte. Bei mir war es damals die Prison-Break-Challenge in 21 Tagen raus aus dem Job und sein eigenes Business gründen. Also du siehst schon über 21 Tage hinweg habe ich damals meine Teilnehmer begleitet und ihnen gezeigt, wie sie Schritt für Schritt den Job kündigen können und ein online Business starten können.

Jetzt ist es mittlerweile schon drei Jahre her und es hat sich einiges verändert, wie man Challenges veranstaltet und der wichtigste Punkt ist, glaube ich, die Dauer. Damals waren 21 Tage wirklich optimal und der Trend sozusagen. Heutzutage geht der Trend eher zu kürzeren Challenges. Also ich veranstalte nur noch Challenges, die sieben Tage dauern. Aber du könntest dich auch für 10 oder 14 Tage entscheiden, länger würde ich es aber nicht machen.

Das bedeutet, wenn die Challenge kürzer ist, sollte auch das Problem konkreter sein. Ja man kann natürlich nicht in sieben Tagen jemanden zeigen, wie man ein online Business aufbaut und seinen Job auch noch kündigt, aber du könntest ein kleineres Problem hernehmen und somit wird es in kürzerer Zeit erreichbar. Also für mich hört sich „In sieben Tagen den perfekten Webinar-Titel“ besser an, als „In 21 Tagen 21 Kilo abnehmen“ ganz überspitzt gesagt. Also der Zeitraum der Challenge sollte eher ein kürzerer sein.

Dann brauchst du für eine Challenge unbedingt eine Facebook-Gruppe.

this video uploaded by: Stefanie Kneisz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here