Selbstliebe: Liebe dich Selbst

0
799

 

Selbstliebe und Selbstannahme lernen

Ein ganz herzliches Hallo! Herzlich willkommen auf dieser Seite! Mein Name ist Christian Rieken. Ich bin psychologischer Therapeut und Inhaber von „Human Essence – jetzt und hier erfüllt sein“.

Und meine Leidenschaft liegt seit über 25 Jahren im persönlichen Wachstum und natürlich dann auch in der Klärung von Hindernissen auf genau diesem Weg. Heute geht es um das vielleicht spannendste und wertvollste Thema überhaupt aus diesem Bereich.

Und dazu habe ich eine Frage an dich: Worin erkennst du bei dir selber die Wurzeln von Glück und Zufriedenheit?

Acht von zehn meiner vielen Klienten und Seminarteilnehmer beantworten wir diese Frage mit, ob ich mich mag. Ob ich mich selbst annehmen kann oder vielleicht sogar selbst liebe. Ganz ehrlich ich persönlich in meinem Leben habe mich mit diesem Thema viele Jahre wirklich schwergetan. Und es war für mich oft nervig, extrem nervig von meinen eigenen Reaktionen und Gedanken überflutet zu werden. Und dieser Umstand und die Antwort meiner Klienten hat mich dann wirklich viele Jahre schon bewegt dazu neue spezielle Coachings zu entwickeln, Seminare zu entwickeln, Therapien zu entwickeln, die in der Vergangenheit nicht nur mir, sondern auch wirklich vielen anderen Menschen halfen, diese Herausforderung der Selbstannahme meistern zu können. Hunderte von Menschen konnten dadurch zu mehr Kraft und Mut finden. Und das macht mich sehr glücklich. Das hat mich aber auch motiviert natürlich weiterzumachen.

Und ich meine ganz ehrlich, die Frage ist doch, die Kernfrage: Wo liegt denn das Problem jetzt, sich selbst bedingungslos zustimmen zu können und ja zu sich zu sagen? Ich glaube zunächst einmal, das große Problem ist, wir haben keine Vorbilder gehabt. In unseren Kinderjahren waren für uns alle das richtig und wichtig, was unser Umfeld gezeigt hat. Wir haben das übernommen. Und die Frage ist: Hat deine Mutter sich selbst geliebt? Hat sie ihre Weiblichkeit zelebriert? Oder hat dein Vater vielleicht sein Mannsein wirklich geliebt? Waren Oma und Opa in der tiefen Liebe und Verbundenheit mit sich selber? Haben wir in der Schule gelernt, dass unsere Fehler herzlich willkommen sind, weil sie ja unsere größten Lehrer sind? Oder wurden wir sonst irgendwie besonders für unsere Schwächen und unsere Verletzlichkeit geliebt? Waren wir für die anderen okay, wenn wir traurig, wütend, ängstlich oder voller Schamgefühl waren?

Ich weiß nicht. Ich weiß nicht, wie es dir erging. Ich für mein Leben habe recht früh gelernt, dass es wenig Raum gibt einfach so zu sein wie ich bin. Es sei denn, ich will riskieren nicht geliebt zu werden oder womöglich nicht dazu zu gehören.

Und nun denkst du vielleicht, das ist schon das größte Problem. Doch das größte kommt noch. Und es ist viel schlimmer. Denn wie haben wir denn versucht das Dilemma zu lösen? Nahezu hundert Prozent aller Antworten, die ich auf diese Frage bekommen, lauten: Ich habe mich angepasst. Ich bin in Rollen geschlüpft oder sogar mir selbst untreu geworden. Wow! Also das von Erwachsenen zu hören, das macht mich betroffen, das macht mich traurig.

Denn die Frage ist ja immer: Was steckt da wirklich dahinter? Und ich beantworte das einmal mit der Stimme meines eigenen inneren Kindes, das wirklich jahrelang dachte: Ich bin nicht genug. Ich schaffe das nicht. Ich bin nicht richtig. So wie ich wirklich bin, darf ich nicht sein.

Und die Frage ist – vielleicht kennst du diese Sätze ja – die Frage ist: Sind das gute Voraussetzungen sich selbst zu mögen, an sich zu glauben, kraftvoll sein Ding zu machen, ein authentisches Leben zu leben, von anderen geliebt zu werden? Die Antwort überlasse ich dir.

Ganz gleich wie du jetzt in der Zukunft mit diesem Problem umgehen möchtest, auf zwei Dinge möchte ich dich hinweisen. Zwei Dinge solltest du definitiv beachten und nicht darauf verzichten:

Nutze dein Unterbewusst sein und die neuesten Dinge, die es da zu wissen gibt. Profitiere zweitens von den aktuell neuesten Erfahrungen in der Gehirnforschung. Im Webinar werde ich dir genau sagen, wie du das in diesem Spezialfall machen kannst, wie das geht. Und was du tun kannst, dass du automatisch achtsamer wirst.

this video uploaded by: Christian & Lilian Human Essence

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here