Lebe, Liebe, Lache

0
536

Lebe, Liebe, Lache

Der Durchstarter-Podcast von und mit Damian Richter, deinem Motivationstrainer und Live-Coach für ein außergewöhnliches Leben. Los geht’s. Leinen los und level up your life mit Folge 99 und dem Thema: Lebe, Liebe, Lache. Herzlich Willkommen zum Durchstarter-Podcast Ausgabe Nummer 99 mit dem Thema: Lebe, Liebe und Lache. Herzlich Willkommen zur Folge 99.

Klasse, dass du wieder mit dabei bist. Ich freue mich riesig, dass wir heute wieder gemeinsam an deinem großartigen Leben arbeiten können. Vorletzte Woche besuchte ich eine gute Freundin, die hat so einen kleinen Laden. Sie verkauft dort Tee und Bonbons und ja auch diese Postkarten. Und zwar jede Menge davon. Ich brachte ihr zu Weihnachten ein kleines Paket vorbei. Wir haben uns lange nicht gesehen. Und als ich gehen wollte, drückte sie mir diese Postkarte in die Hand, auf der Stand: lebe, liebe, lache. Ich musste schmunzeln und ich sah sie mit so einem misstrauischen Blick an und hob die Augenbrauen und ja, sie wusste, dass ich nicht dieser Postkarten-Typ bin. ich glaube, du weißt was ich meine, oder?

Doch sie lächelte mich an und sagte dann, dass diese drei Wörter für sie die Quintessenz des Lebens seien. Drei Wörter ohne die alles nichts wäre, so sagte sie und dann meinte sie nur so als ich beim Rausgehen war: Denk mal drüber nach. Sie drehte sich wieder, um und verschwand im hinteren Teil des Ladens. Weil ich auch auf dem Weg war und einen Termin hatte, rief ich ihr hinterher: Lou, ich melde mich. Und ging.

Warum ich dir das alles erzähle, weil ich tatsächlich über diese drei Wörter nachgedacht habe und weil ich meine Erkenntnisse unbedingt hier mit dir teilen muss, denn ich bin fest davon überzeugt: diese Erkenntnis, die ich dadurch erlangt habe, die wird auch für dich wertvoll sein. Also spitz die Ohren. Ich saß also im Auto und die Postkarte liegt auf dem Beifahrersitz. Ich fuhr zu einem Freund, mit dem ich ein Projekt plante und besprechen wollte. Doch diese drei Wörter gingen mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Es ging die ganze Zeit: lebe, liebe, lache. Lebe, liebe, lache. Lebe, liebe, lache. Hatte meine Freundin recht, wenn sie sagte, dass diese drei Wörter die Quintessenz des Lebens seien?

Ich beschloss ein Experiment zu machen. Ich beschloss, dass ich in der folgenden Woche ganz bewusst mehr leben, mehr lieben und vor allen Dingen mehr lachen wollte. Nur um einmal herauszufinden, ob und was sich dadurch verändert. Ich setze mich abends hin und definierte für mich persönlich die Bedeutung: leben. Was ist leben eigentlich, fragte ich mich. Ich schrieb mir auf was ich alles mit wahrem Leben verbinde. Da stand dann: Natur spüren, die Sonne, Spaziergänge, den Moment genießen, mal nichts planen, einfach Mal zur Ruhe kommen, die Schönheit des Augenblicks erkennen, einfach im Garten sitzen, ein gutes Gespräch führen, ganz im Hier und Jetzt sein.

Dann, am nächsten Tag, sollte mein Experiment losgehen und ich schuf mir ganz bewusst Zeit für leben.

this video uploaded by: Damian Richter

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here