Flirten: Selbstbewusst flirten lernen als Mann!

0
796

 

Selbstbewusst flirten lernen als Mann! Flirten lernen für Männer & Frauen

Peter: Hi, mein Name ist Peter Frahm und heute geht es um das Thema Gentleman, oder nicht Gentleman. Und dazu habe ich eine Frage zu einem meiner Videos.

Frage: Hallo Herr Frahm. Ich bin absolut begeistert von ihren Videos zum Thema Nice Guy oder Bad Boy. Mir sind da einige Lichter bezüglich meines eigenes Verhaltens aufgegangen.

Peter: Dankeschön, freut mich.

Frage: Ich habe folgende Frage zu dem Thema. Und zwar höre ich von Frauen andauernd, dass Sie auf Gentleman stehen und trotzdem passiert es mir immer und immer wieder, dass Frauen zickig und genervt reagieren, wenn ich ihnen zum Beispiel die Tür aufhalte, in den Mantel helfen, oder generell, wenn ich Gentleman-Verhaltensweisen an den Tag lege.

Peter: Dazu will ich sagen, das ist ganz selten, dass eine Frau keine Gentleman Verhaltensweisen mag. Also dass sie generell sagt: nein, wenn mir einer die Tür aufhält, da reagiere ich aggressiv, das hasse ich. Da gibt es, hat auch bestimmte Gründe auf die ich jetzt hier nicht näher eingehe. Aber das ist absolut selten. Super selten sogar. Das heißt, wenn Ihnen das immer und immer wieder passiert, dann lösen Sie das aus. Ja dann ist das irgendwas in Ihnen was die Frauen dazu verursacht so zu reagieren. Also es sind nicht die bösen Frauen, sondern Sie lösen, dass selbst aus. Ja und das hat nichts mit Schuld zu tun, ist nichts Schlimmes. Aber dem gehen wir gleich nochmal ein bisschen auf den Grund. Okay, ich lese weiter:

Frage: In solchen Situationen versuche ich nach außen hin cool zu bleiben, aber innerlich regt es mich ehrlich gesagt total auf und ich würde den Frauen am liebsten sagen was ich davon halte und dass es ein unmögliches Verhalten ist.

Peter: Dazu wieder als Tipp, wenn Sie es selbst verursachen bringt es nichts den Frauen zu sagen, dass es von denen ein unmögliches Verhalten ist. Denn wie gesagt: Sie sind der Auslöser, Sie sind die Quelle des Ganzen. Ja auch wenn das nicht so schön zu hören ist. Man gibt ja immer gerne Verantwortung an andere ab, beziehungsweise viele machen das gerne so. Aber das bringt uns nicht weiter. Ja das ist immer sinnvoll sich bei allem was einem im Leben widerfährt zu fragen: okay was ist denn mein Eigenanteil daran. Was habe ich denn dazu getan, dass ich mir das jetzt so hin kreiert habe. Das ich in dieser Lebenssituation stecke. Angenommen die Leute die mit ihrem Job unzufrieden sind und seit zehn Jahren meckern: ach ich würde am liebsten was anderes machen. Ja seien Sie sich bewusst, dass Sie sich selbst den Job ausgesucht haben. Dass Sie sich das so hinkriegt haben. Okay, weiter geht es.

Frage: Mir kommt es interessanterweise so vor, als ob das mit steigender Attraktivität der Frauen immer schlimmer wird.

Peter: Ja, kann sogar sein. Da gehe ich auch noch gleich drauf ein.

Frage: Beispiel: vor kurzem habe ich einer Kollegin von mir, auf die wirklich alle Männer bei uns auf der Arbeit scharf sind, dabei geholfen ihren privaten Laptop einzurichten.

Peter: Da würde ich von abraten, denn wie viele Stories kennen Sie wo der Mann der ihr den privaten Laptop eingerichtet hat, oder die Wohnung renoviert hat, oder das Auto repariert hat. Ja wie viele Stories kennen Sie wo dieser Mann dann auch der Freund der Frau geworden ist, ja oder mehr mit der Frau angefangen hat. Ja? Ich kenne mehr Stories wo die Leute sagen: ich habe das gemacht und trotzdem ist nichts draus geworden.

Frage: Das hat ewig gedauert, weil lauter Probleme aufgetaucht sind. Und als ich dann am Ende endlich fertig war, hat sie noch nicht mal richtig danke gesagt und war dann auch relativ kurz angebunden. Da war ich natürlich ganz schön sauer gewesen. Meine Frage ist jetzt: warum reagieren die Frauen so unfreundlich? Liegt das vielleicht daran, dass der Gentleman einfach nicht mehr in ist, das er nicht mehr gewollt ist? Oder liegt es daran, dass es einfach zu viel in Richtung Nice Guy geht? Ich hoffe Sie können da ein bisschen Licht ins Dunkel bringen.

Peter: Ja, ich denke schon, dass ich das kann. Und zwar liegt es im Grunde genommen einfach nur an einer Tatsache. Und zwar an Ihrer Erwartungshaltung. Ja Sie, bei dem Ganzen hier haben Sie eine Erwartungshaltung. Ja Sie machen das nicht aus Barmherzigkeit, sondern Sie machen das weil Sie was dafür haben wollen. Meiner Meinung nach. Denn sonst wären Sie nicht sauer. Ja, wenn Sie sagen würden: ja ich bin ein Gentleman, ich mache das gerne. Ich halte einer Frau die Tür auf, ich helfe ihr in den Mantel, weil das einfach Spaß macht, weil das witzig ist und weil das einfach mein Ding ist, ich bin so, dann wären Sie auch nicht sauer. Dann wäre es Ihnen egal, wenn die Frauen dann doof und aggressiv und genervt reagieren würden. Aber der Fakt, dass Sie sauer darüber sind und mir schreiben, zeigt ganz klar, dass Sie eine gewisse Erwartungshaltung haben und dass Sie sich innerlich sagen, vielleicht gar nicht so bewusst, aber dass Sie sich auf jeden Fall sagen: okay, ich halte ihr jetzt die Tür auf, aber dann will ich auch was dafür haben. Ja dann will ich da entweder, entweder soll Sie „Danke“ sagen, oder Sie soll sagen: „Wow, hey super.“

this video uploaded by: Peter Frahm Coaching

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here