Flirten: Mit Frauen locker reden lernen

0
1007

 

Ich weiß nicht, was ich sagen soll! Humor beim Flirten! Mit Frauen locker reden lernen

Peter: Hi, mein Name ist Peter Frahm und hier ist eine neue Frage von einem meiner Zuschauer. Und zwar:

Frage: Hallo Herr Frahm, ich habe folgendes Problem. Jedes Mal, wenn ich in der Disco mit einer Frau ins Gespräch komme, kriege ich irgendwann von den Frauen immer die üblichen Standardfragen zu hören. Wie zum Beispiel: was machst du beruflich? Woher kennt ihr euch? Und so weiter, und so weiter. Gerade die Frage: „Was machst du beruflich?“, hasse ich. Denn jedes Mal, wenn ich sage, dass ich Versicherungsvertreter bin, kann ich förmlich sehen wie die Frauen mich innerhalb von Sekundenbruchteilen in die Langweilerecke abschieben und das Interesse verlieren. Je attraktiver die Frauen, desto schlimmer ist das Ganze.

Am liebsten würde ich auf die Frage ja einfach lügen, oder gar nichts sagen. Ich versuche die Situation dann oft noch dadurch zu retten, dass ich erkläre was das Positive an meinem Job ist, aber irgendwie wird das Gespräch dadurch dann immer so verkrampft und geht den Bach runter. Ich habe mittlerweile regelrecht Angst vor dieser Jobfrage und traue mich fast gar nicht mehr richtig attraktive Frauen, die mir eigentlich gefallen, anzusprechen. Ich kriege auch dann den Dreh einfach nicht hin zu interessanteren Gesprächsthemen. Gerade bei den attraktiven Frauen sollte man ja etwas mehr auf Lager haben als die üblichen Standardthemen.

Peter: Da gucken wir gleich nochmal, ob das nicht nur ein Glaubenssatz ist, der Sie in die Bittstellerrolle bringt und in dieses haaa-Gefälle, wo die Frauen auf dieses Podest, wo die Frauen absolut nicht drauf wollen. Ja zumindest die richtig begehrten und attraktiven nicht.

Frage: Ja gerade bei attraktiven Frauen sollte man ja etwas mehr auf Lager haben als die üblichen Standardthemen. Vielleicht haben Sie einen Tipp für mich wie ich das Berufsthema, oder generell diese Standardfragen einfach umgehen kann, um dann direkt mit was spannenderem weiterzumachen. Viele Grüße.

Antwort: Ja vielen Dank für diese Frage. Punkt eins: Sie nehmen Frauen viel zu ernst, meines Erachtens. Ja und das ist nicht negativ gegenüber Frauen gemeint. Ich liebe Frauen. Aber in dem Moment wo Sie, wie gesagt die Frauen auf dieses Podest stellen und sie zu ernst nehmen, gerade attraktive Frauen, ja? Da wo für uns Männer angeblich der heilige Gral versteckt ist, ja der Schlüssel zu Glück, zur inneren Zufriedenheit, was alles Matrix Bullshit ist, wenn Sie das machen, die Frauen so auf das Podest stellen, kann nicht funktionieren. Die Frauen hassen das und es funktioniert einfach nicht.

Es wird Sie immer, ja es wird Sie immer in eine schöne Sackgasse reinbringen. Das heißt, nehmen Sie Frauen nicht so ernst. Sagen Sie sich selbst, ja testen Sie das mal, sagen Sie sich das selbst: ja ich liebe Frauen, aber es sind nur Frauen. Und wenn Sie eine Frau sind sagen Sie: ja ich liebe Männer, aber es sind auch nur Männer. Ja sie sind keine Halbgötter in Weiß und die Frauen sind auch keine, ja was soll denn passieren? Wenn Sie eine Frau umdrehen und schütteln, dann fallen ja keine fünf Markstücke raus sage ich immer. Das sind nur Mitmenschen, ja?

Und selbst die attraktiven Frauen, die die richtig heftig attraktiv sind, da ist auch viel Manipulation dabei. Ja wie Cindy Crawford gesagt hat, ich würde gerne einmal in meinem Leben so ausschauen wie Cindy Crawford. Also da ist viel Schminke dabei. Da ist viel, hier hohe Schuhe da, Push-Up BH da, enge Klamotten hier, Haare gemacht, Stundenlang vor dem Spiegel gestanden. Attraktive Frauen werden das jetzt nicht so gerne hören, aber die Frauen denen wir hinterher jagen die sehen ungeschminkt mit dem Jogginganzug und ungemachten Haaren beim Fernsehen auch nicht viel besser aus als Sie und ich.

Ja wie gesagt, das werden attraktive Frauen jetzt wahrscheinlich nicht so gerne hören, aber da ist leider was dran. Ja wie gesagt, ist alles nicht gegen Frauen gemeint. Aber holen Sie die mal von diesem Podest runter: hah, attraktive Frauen, da muss es ja klappen. Und da, wie Sie es geschrieben haben auch, da muss ich aber Kaninchen aus dem Hut ziehen. Da reichen die Standardthemen wo kommst du her und woher kennt ihr euch und was machst du beruflich, das geht da auf keinen Fall.

Da muss ich doch genial sein. Genau das bringt die Männer immer in diese Falle rein. Und genau das ist das, auch das Problem an dieser Pick-up-Industrie, falls Sie das kennen. Da heißt es immer, ja man muss doch, aber einer attraktiven Frau muss man doch erst mal beweisen, dass man würdig ist mit ihr zu reden und so. Genau das ist das Problem. Diese Glaubenssätze, ich stehe meilenweit unter dieser Frau. Ja natürlich, wenn Sie diesen Glaubenssatz haben, dann wie soll es funktionieren dann anzukommen und zu sagen: „Hey wie geht’s, alles klar?“ Mit einem lockeren Vibe geht gar nicht, funktioniert nicht.

this video uploaded by: Peter Frahm Coaching

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here